Die Kunst, sich selbst zu verkaufen!

Haben Sie auch das Problem, sich nicht verkaufen zu können?

Ich hatte jüngst eine Klientin, die sich wesentlich mehr Mühe bei ihren Bewerbungen gab, als es viele andere tun. Sie schickte in der Woche mindestens fünf Bewerbungen ab und führte darüber Listen, wann und wo beworben hat.

Mangelndes Selbstbewusstsein

Woran scheiterte es? Allem voran, weil sie selbst zu wenig an sich glaubt! Menschen, die zu wenig an sich selbst glauben, zeigen das auch in ihren Bewerbungsunterlagen.

Dabei bekomm ich oft zu hören “aber ich kann mich doch nicht so selbst loben!”  oder “… nein, ich möchte das Foto lieber kleiner haben!”

Das  sind Aussagen von Menschen, die sich lieber verstecken, als nach dem Motto “hier bin ich! Ich bin wirklich gut und möchte gerne in Eurer Firma unter Beweis stellen, was ich kann!” leben!

Solchen Menschen kann ich nur den Rat geben, sich mal die Websites der Firmen anzusehen, für die sie gerne arbeiten möchten! Steht da etwa: “naja, wir mischen im Mittelfeld mit“, “Unsere Umsätze sind ganz gut, aber könnten auch viel besser sein!

Mitnichten! Unternehmen nutzen Statements nach dem Motto “Wir sind die Besten!“. Deshalb finden sich Aussagen wie “Wir sind Markführer in unserer Region“, was eine geschickte Formulierung dafür ist, dass sie irgendwo im Mittelfeld liegen.

Jeder Mensch hat Stärken und Schwächen, aber es ist eine bewusste Entscheidung, ob man sich eher auf seine Stärken oder auf seine Schwächen fokussiert!

Unterlagen, die nicht zeigen, wer Sie sind!

Daraus resultierend wollen diese Menschen auch mit Ihren Unterlagen nicht auffallen.  Das ist natürlich bei einer Bewerbung völlig kontraproduktiv.

Was Sie tun können!

In einem solchen Fall ist es sinnvoll, andere Ihre Unterlagen gestalten zu lassen. Am besten natürlich von einem Profil.

Ich versichere Ihnen aber, dass auch ein guter Freund oder eine gute Freundin Sie besser “verkaufen” kann, als Sie selbst es können. Voraussetzung dafür ist natürlich, dass er oder sie, Sie tatsächlich unterstützen will.

Holen Sie sich in jedem Fall Unterstützung und lassen Sie eine Person Ihres Vertrauens Ihre Bewerbung verfassen. Denn einer außenstehenden Person gelingt es viel leichter, jene Dinge herauszuarbeiten, auf die es wirklich ankommt.

www.dieBusinesscoach.at

Lesen Sie auch: in drei Schritten zum perfekten Lebenslauf!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.