Haben Sie schon mal … ?

Haben Sie das schon mal erlebt? Sie sitzen vor einem – zumindest nach Lebensjahren  anzunehmend – erfahrenen Recruiter und haben irgendwie das Gefühl, dass dieser angehalten ist, Sie höflicherweise zu interviewen, aber letztendlich alles darauf hinauslaufen zu lassen, dass Sie selbst erkennen, dass Sie für den Job nicht geeignet sind. Dummerweise geht manchmal der Schuss nach hinten los und stellt doch zumindest eine sekundenlang anhaltende Befriedigung für den  Arbeitsuchenden dar. Insbesondere dann, wenn – und das kommt häufig vor – beide Beteiligten wissen, dass der Bewerber mehr Ahnung vom Job hat als der Recruiter. Besonders dumm, wenn der Recruiter dann versucht, Ihnen den schwarzen Peter zuzuschieben, indem er Ihnen klarmacht, dass Sie die Voraussetzungen nicht erfüllen! “Also leider suchen wir ja einen EXPERTEN auf diesem Gebiet”, sagt er – quasi – Mitleid heischend, was bei Ihnen das Gefühl “wie dreist von mir, ihm die Zeit zu stehlen!” auslösen soll.  Wenn aber dann  ein Bewerber gegenübersitzt, der auf Augenhöhe mit ihm kommuniziert, dann sollte der Recruiter doch auf folgende Frage vorbereitet sein: “Was sind denn die Kriterien für die Experteneigenschaft?” Fassungslosigkeit macht sich im Gesicht des Recruiters breit, da er ganz offenbar keine Frage erwartet hat! Und besonders dumm, wenn dann dessen  Antwort “das weiß ich jetzt leider nicht so genau!” lautet und diese Person entscheidet, ob Sie den Job bekommen!

www.diebusinesscoach.at